Spider Trap Installation

Damit Spider Trap bei Ihnen funktioniert brauchen Sie einen Webspace mit PHP4 bzw PHP5. Zweitens sollten Sie die Möglichkeit besitzen eigene Fehlerseiten (ErrorDocument) zu erstellen. Desweiteren sollten Sie die Rechte besitzen über Htaccess IPs auszusperren.

Falls Sie diese Voraussetzung erfüllen kann es losgehen.

[1] Dateien Sichern
Folgende Dateien sollten Sie sich auf jeden Fall vorher sichern.

  • /.htaccess
  • robots.txt


[2] Vorbereitungen

Entpacken Sie die Zip-Datei nun auf ihre Festplatte.

[2a] Als erstes sollten nun das Verzeichnis "spider-trap" im Ordner der entpackten Files unbedingt umbennen um so "clevere" Webspider weiter zu verwirren. Manche Robots reagieren bereits auf das Verzeichnis "spider-trap" und gehen somit nicht in die Falle.

[2b] Im Hauptordner des Zip Archivs befindet sich eine .htaccess Datei die Sie - falls Sie noch keine htaccess Datei auf ihrem Webspace haben - verwenden können. Sollten Sie bereits eine .htaccess Datei auf ihrem Server haben öffnen Sie diese und fügen Sie folgende Zeilen hinzu. "spider-trap" sollten Sie dabei durch ihr neuen Namen von [2a] ersetzen.

# Wenn Zugriff verweigert zur Fehlerseite weiterleiten
ErrorDocument 403 /spider-trap/forbid.php

# Weiterleitung bei Zugriff auf /.
RewriteRule ^[^?]*/\.[^\.] /spider-trap/forbid.php

[2c] Sollten Sie bereits eine Robots.txt Datei in ihrem Hauptverzeichnis haben, ergänzen Sie die Datei um folgende Regeln:

User-agent: *
Disallow: /spider-trap/

User-agent: googlebot
Disallow: /spider-trap/

User-agent: slurp
Disallow: /spider-trap/

Ersetzen Sie auch hier spider-trap durch ihr gewählten Verzeichnisnamen aus [2a]

Nun können Sie die Files alle auf ihren Webspace kopieren.


[3] Rechte

Setzen sie nun folgende Dateirechte auf ihrem Webspace. (CHMOD)

Datei Rechte
/spider-trap/settings.php 777
/spider-trap/files/blacklist.txt 777
/spider-trap/files/whtielist.txt 777
/spider-trap/files/user_agent.txt 777
/spider-trap/files/captcha.txt 777
/spider-trap/files/ 777
/.htaccess 777


[4] Installation

In der Version 1.0 hat Spider ein Installationsscript bekommen, dass Ihnen die Installation erleichtern soll. Rufen Sie dieses Script jetzt auf -

http://www.ihre-domain.de/verzeichnis-der-spider-trap/install.php

[4a] Im ersten Schritt geben Sie alle Pfade an. Diese sollten eigentlich so passen. Geben Sie unter Spider Path nun das Verzeichnis aus [2a] ein, falls es nicht richtig vorbelegt ist.

[4b] Unter Einstellungen ändern Sie nun bitte die Email Adresse. Der Punkt "Sperren nach x Sekunden löschen" ist für die Verwendung eines Cronjobs gedacht und muss nicht geändert werden. Eine Anleitung zum Nutzen eines Cronjobs finden Sie bei uns im Forum.
Sie können sich bei auftretenden Sperren bzw. Aufhebungen Emails schicken lassen. Setzen Sie die Werte dabei auf 1. Wenn Sie keine manuelle Entsperrung nutzen wollen schalten Sie "Captcha zur Entsperrung nutzen :" auf 0. "IPs an Spider-trap senden" dient für uns zum Aufbau einer Bad Bots Datenbank. Falls Sie dies aber nicht möchten stellen Sie den Wert auf 0.

[4c] Da die Spider Trap v.1.0 mit einem Admin Interface ausgestattet ist geben Sie hier bitte ihre gewünschten Zugangsdaten ein.

Wenn Sie fertig sind gehen Sie auf weiter und die Rechte werden nun überprüft.

[4d] Falls die Rechte nicht in Ordnung sind sehen Sie nochmal unter Punkt 3 nach ob Sie nicht eine Datei vergessen haben. Gehen Sie danach auf Fertigstellen.


[5] Falle aufstellen

Fügen Sie folgenden HTML Code in ihre Startseite ein. Vergessen Sie nicht spider-trap wieder durch ihren Verzeichnisnamen zu ersetzen.

Natürlich können Sie auch andere Bilder verlinken z.B. das im Download enthaltene Transparente 1x1 Pixel Gif File.

Damit sollten Sie es geschafft haben. Probieren Sie die Spider Trap selber auch einmal aus um eine richtige Funktionalität zu gewährleisten.

Noch eine kleine Bitte am Schluß - Unterstützen Sie doch unsere Seite auch durch einen Link.